strände für badeurlaub und wassersport

bentota

Bentota ist ein Ferienort an der Südwestküste. Der lange Bentota Beach erstreckt sich nach Norden, wo er zu einer schmalen Strandzunge namens Paradise Island wird, die parallel zur Bentota Lagoon verläuft. Bentota ist bekannt für Wassersport.

beruwala

Beruwala liegt in der West Provinz Sri Lankas, liegt am Beginn eines 130 km langen Sandstrandes und ist bekannt für Wassersport. Südlich schliessen sich die Tourismuszentren Aluthgama und Bentota an. 

hikkaduwa

Hikkaduwa ist ein Badeort im Südwesten. Er ist für seine starke Brandung und Strände bekannt. Das flache Wasser am Strand von Hikkaduwa gehört zum Hikkaduwa-Nationalpark, einem Korallenschutzgebiet und Heimat von Meeresschildkröten. Er ist einer der bekanntesten Tauchplätze Sri Lankas.

Mirissa

Mirissa liegt in der Nähe von Weligama. Mirissa ist ein Tourismuszentrum, hat einen schönen Sandstrand und ist bekannt für Blauwale; mit etwas Glück kann man auch Delfine sehen.

Trincomalee

Trincomalee ist eine Hafenstadt an der Nordostküste. Das Fort Frederich auf der Halbinsel Swami Rock wurde im 17. Jahrhundert von den Protugiesen erbaut. Vom nahen Gokanna-Tempel bieten sich Panoramaausblicke über die Bucht von Trincomalee und die Küste. Vor der Halbinsel können Blauwale und Delfine beobachtet werden. Trincomalee bietet sich zum Tauchen an.

pasikudah

Pasikuda liegt in der Ost-Provinz von Sri Lanka. Der Sandstrand hat fast keine Brandung, das Wasser ist bis weit hinaus nicht tief und insofern ideal für Familien mit kleinen Kindern.

arugam bay

Arugam Bay liegt an der Südost-Küste Sri Lankas. Der Strand gilt als Hotspot für ambitionierte Surfer. Auch Anfänger finden hier beste Bedingungen.

Schreiben Sie uns Ihre Wünsche:

  • Was möchten Sie sehen?

  • Wie viele Tage?

  • Wie hoch ist Ihr Budget?

 

Wir stellen Ihnen gerne unverbindlich ein Angebot zusammen. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Thanks! Message sent.